Die Entstehung und Geschichte der Stuppiello GmbH


Es war einmal 1969 in Minden...


Im Jahre 1969 begann die Geschichte der Stuppiello GmbH. Michele Stuppiello eröffnete mit seiner Frau Antonia und seinen Kinden Nunzia, Giuseppe und Raffaela einen kleinen italienischen Lebensmittelladen. Damals fuhr er noch selber wöchentlich mit seinem LKW nach Italien, um die verschiedensten Produkte nach Deutschland zu bringen.


Alles was das Herz begehrt

Damals importierte Michele Stuppiello allmöglichen Lebensmittel, um diese in Deutschland zu verkaufen. Er musste seine fünfköpfige Familie ernähren. Auch die Kinden halfen schon im Grundschulalter im "Tante-Emma-Lädchen" aus.
Von verschiedener Pasta, Olivenöl, Essigsorten bis hin zu Frischwaren wie Wurst, Käse und Schinken verkaufte die Familie Stuppiello. Gute Weine, Liköre und Grappa durften dabei natürlich auch nicht fehlen.

Von Generation zu Generation

Damals noch als Kind und heute als Senior-Chefin von allen bewundert. Frau Nunzia Stuppiello-Berdicchia übernahm das Familienunternehmen im Jahre 2012. Mit ihrem Ehemann Damiano Berdicchia und ihren Kindern Federico, Michele und Loredana traten sie in die Fußstapfen des Großvaters.


Nunzia Stuppiello-Berdicchia im Jahre 1975 im zweiten Geschäft von ihrem Vater in Obernkirchen.
Michele Stuppiello mit v.l. einer Angestellten,  seiner Frau Antonia, Giuseppe, Nunzia und Enkelin Loredana vor dem Ladengeschäft in Minden.
Der legendäre LKW von Michele Stuppiello, mit dem auch Damiano Berdicchia (Ehemann von Nunzia Stuppiello-Berdicchia) damals fleißig italienische Feinkost transportierte.
GRATISVERSAND
Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 79,-
FACHGERECHTE BERATUNG
Zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder Empfehlungen zu kontaktieren.
WACHSENDES SORTIMENT
Wir bieten ein ständig wachsendes Sortiment.
SEIT 3. GENERATIONEN
Motiviert wie am ersten Tag und das ist unsere Voraussetzung.